ON Pictures - life in living pictures!

Open Air Gampel 2015 – Konzertbilder

Wow, was für ein Fest im Wallis. Zum Schluss gewann das Open Air Gampel noch den SRF3-Festivalaward. Zurecht wie wir finden! Herzliche Gratulation.

Hier der offizielle Text vom Open Air Gampel: “Gleich zwei Rekorde konnte die 30jährige Jubiläumsausgabe des Walliser Festivals erzielen: Erstmals wurde an einem einzigen Festivaltag, nämlich am Samstag, mit über 31‘000 Besucher die magische Schallmauer überschritten. Zudem zählte das Festival bis Sonntagabend mit über 104‘000 Besuchern einen neuen Besucherrekord. Musikalisch war die Jubiläumsausgabe vor allem von der sehr kurzfristigen Absage Der Toten Hosen geprägt. Innert weniger Stunden konnte mit Kraftklub ein annähernd adäquater Ersatz gefunden werden. Die Bandmitglieder der ‚Hosen‘ reisten dann aber trotzdem ins Wallis und entschuldigten sich persönlich beim Publikum – eine ganz grosse Geste. Überzeugend war auch die Light- und Soundshow von The Prodigy, die Kanadier von Simple Plan und die Gnadenlos-Party mit der „Leider geil“- Band Deichkind. Aus Schweizer Sicht überzeugte neben James Gruntz auch Eldorado FM, Stress und allen voran Stefanie Heinzmann. Ihre ansteckende Herzlichkeit war einzigartig, der Sound professionell, ihre Attitude beeindruckend.”

Nachfolgend finden Sie unsere Fotoreports

Kitty Daisy & Lewis

Der Erfolg von Kitty Daisy & Lewis (official), ist ein Phänomen. Niemand konnte vorhersagen, dass drei Geschwister um die 20 mit einer Vorliebe für die Musik der 40er und 50er Jahre derartig erfolgreich sein würden. Aber das Trio aus London traf mit ihrem originaltreuen Sound den Nerv der Zeit. #iischiparty #openairgampel

Kummerbuben

Geschichten, die nah am Leben und nah an den Absurditäten des Lebens spielen. Sind Geschichten, welche die Kummerbuben auf ihrem vierten Album erzählen. Geschichten, die mitunter auf wahren Begebenheiten basieren; Geschichten, in denen hinter dem Alltäglichen immer das Abgründige lauert. Denn wo die Kummerbuben sind, da ist auch Schatten, da wird getötet und gelitten. Aber je dunkler der Schatten, desto heller scheint das Licht. Und so ist das vierte Album der Berner Kultband das bisher leichtfüssigste geworden. #iischiparty #openairgampel

Deichkind

Deichkind gibt es schon seit 1997. Ihre Wandlung von einer klassischen HipHop-Combo zu einer Remmi-Demmi-Electropunk Band macht sie heute einzigartig. Die Band hatte ihre ersten Erfolge um die Jahrtausendwende mit der Single „Bon Voyage“. Im Verlauf der 2000er griff ihr Stil immer mehr elektronische Elemente auf. Die bekanntesten Beispiele für diesen an Elektro angelehnten Hip-Hop-Sound sind die drei Singles „Remmidemmi (Yippie Yippie Yeah)“ (2006), „Arbeit nervt“ (2008) und „Leider geil“ (2012), die sich alle in den Charts platzierten. #iischiparty #openairgampel

Kraftklub

Es gibt nicht vieles, das unmöglich ist auf dieser Welt. Eines aber schon. Es ist unmöglich, in den letzten drei Jahren nicht dem Prinzip Kraftklub begegnet zu sein. Einem Prinzip, das man erfinden müsste, wenn es Kraftklub nicht schon gäbe. ennbar machen ist mindestens genau so cool.“ #iischiparty #openairgampel

Eldorado FM

Eldorado FM ist mehr als die Summe ihrer Teile. Manillio, CBN, Tommy Vercetti und Dezmond Dez sind nicht nur gestandene Rapper mit eigener und gefestigter Identität. Es sind vier aussergewöhnlich gute MCs. Trotzdem ist es ihnen gelungen, mit Eldorado FM etwas Neues und Eigenes zu erschaffen, das den geneigten Rapfan begeistert. #iischiparty #openairgampel

Chlyklass

Mit über 30 Veröffentlichungen und Konzerten auf nahezu allen Bühnen der Schweiz ist das Berner Hiphop-Kollektiv Chlyklass (Wurzel 5, PVP, Baze, Greis) ein fester Bestandteil der Schweizer Musikszene. So prägte der 1999 gegründete Zusammenschluss der Bands Wurzel 5, Baze, Greis und PVP mit etlichen Alben wie «Eifach Nüt», «D‘ Party isch vrbi», «Jugendsündä» oder «Eis» ein ganzes Jahrzehnt des Mundart Hiphops in der Schweiz. Zehn Jahre nach dem letzten offiziellen Gemeinschaftsprojekt «Ke Summer» veröffentlicht die Chlyklass im Mai 2015 einen neuen Tonträger. #openairgampel #iischiparty

Everlast

Everlast ist Grammy-Gewinner und Multi-Platin-Seller. Alles, was Everlast bislang anrührte, wurde zu Gold. Als Kopf von „House Of Pain“ wurde Everlast zum Weltstar; die Band wurde zu einer der ersten erfolgreichen weissen Hip-Hop-Gruppen. 1996 verliess Everlast House Of Pain. Everlast setzte daraufhin zu einer unvergleichlichen Solo-Karriere an. #openairgampel #iischiparty

Stefanie Heinzmann

Seit ihrem 2008er Debut Album "Masterplan" zählt Stefanie Heinzmann zu den erfolgreichsten, aussergewöhnlichsten und mitreissendsten Sängerinnen innerhalb der europäischen Poplandschaft. #openairgampel #iischiparty

Beatsteaks

Mit ihrem letzten Album „Boombox“ haben die Beatsteaks 2011 ihr bislang stärkstes und erfolgreichstes Album vorgelegt. Erstmals knackten sie die Spitzenposition der deutschen Charts, gleich drei Single-Auskopplungen stiegen ebenfalls in die Hitlisten. Die anschließende Tournee geriet zu einem einzigen Siegeszug. Ausverkaufte Hallen, strahlende Gesichter, unvergessliche Shows. Nach einem Intermezzo mit Live-DVD/CD folgte im Herbst letzten Jahres mit „Beatsteaks“ das selbstbetitelte siebte Studioalbum der Berliner Band. Die fünf Jungs um Frontmann Arnim Teutoburg-Weiss sind vital wie eh und je - und beweisen auf der neuen Scheibe einmal mehr, dass sie rocken können, in lauten und leisen Tönen. Wo Beatsteaks drauf steht, ist auch Beatsteaks drin. Die Beatsteaks bleiben bei ihrem altbewährtem Rezept: Rockige Songs, die gute Laune machen und nichts von dem Sound vermissen lassen, für den die Gruppe seit der Gründung 1995 steht. #openairgampel #iischiparty

Simple Plan

Die Kanadier vom Simple Plan kennen sich aus Kindertagen, animieren sich gegenseitig zum Instrumente lernen und nach dem Aus des mittelerfolgreichen Projekts namens Reset, trifft man sich auf einem Sugar Ray Konzert wieder. Die Jungs beschliessen erneut zusammen Musik aufzunehmen. Doch der schnelle und harte Sound der ersten Simple Plan Auftritte muss unter Anleitung einiger Good Charlotte und Blink 182 Mitglieder einer poppigeren und kommerzielleren Version weichen. Die Texte sprechen den Kids aus der Seele, der College Rock-Punk-Pop mit hübschen, eingängigen Melodien kommt gut an und verkauft in den Folgejahren millionenfach. Zum erstenmal Notiz nahm man von den fünf Jungs 2002, bei der Veröffentlichung des Albums „No Pads, No Helmets… Just Balls“. Ihr zweiter Longplayer „Still Not Getting Any“ erreichte Platz 3 der US-Charts und bescherte Simple Plan den endgültigen Durchbruch. #openairgampel #iischiparty

The Prodigy

Mit weltweit über 20 Millionen verkauften Alben sind The Prodigy die unbestrittenen Superstars der britischen Clubkultur. Ihre einzigartige Mischung aus Techno, Rave, Big Beat, Jungle, Drum'n'Bass, Acid House, Punk und elektronischem Hardcore findet seit über 20 Jahren szeneübergreifend Millionen von Fans. #openairgampel #iischiparty

Sina

Seit über zwanzig Jahren bestimmt Sina den Soundtrack unseres Alltags. In ihren Geschichten finden wir unsere Geschichten wieder, doch keine besingt sie so wie Sina: beschwörend und betörend, berührend und verführend. „Tiger und Reh“ heisst jetzt das neue Album. #openairgampel #iischiparty

Stress

Was lange währt, wird (un)endlich gut. Für sein siebtes Album hat sich Stress so lange Zeit genommen wie seit seinem Debüt nicht mehr. In zahlreichen Sessions mit Beatbastlern, Sängern und seinem Produzenten-Team, wurden in einem intensiven Jahr aus unzähligen Songskizzen 16 neue Tracks herausgearbeitet. #openairgampel #iischiparty

Adel Tawil

Adel Tawil, die Stimme von Ich+ Ich, ist seit 2013 Solo unterwegs. Warum nicht früher, fragt man sich zwangläufig, wenn man dieses gelungene Solodebüt hört. Es ist ein Querschnitt aus Adel Tawils Leben geworden und erinnert an Altbekanntes, überrascht gleichzeitig aber auch mit vollkommen neuen Facetten. #openairgampel #iischiparty