ON Pictures - life in living pictures!

Biffy Clyro – Open Air Gampel 2016

Biffy Clyro

Länger war es still um die drei Rock-Magier von Biffy Clyro. Jetzt melden sie sich mit einem lauten Knall zurück: «Ellipsis» erschein diesen Sommer! Es ist das siebte Album der Schotten und folgt auf das von der Kritik gefeierte #1-Doppelalbum „Opposites“ (2013). Wie es bei der Band gute Tradition ist, begannen Biffy Clyro – Simon Neil (Gesang/Gitarre) und die Johnston-Brüder James (Bass) und Ben (Drums) – in der intimen Atmosphäre ihres Proberaums mit dem Schreiben der Songs für das Album. Anschliessend begaben sie sich nach Los Angeles, um mit dem Produzenten Rich Costey (Muse, My Chemical Romance, Sigur Ros) das Album aufzunehmen. «Rich will, dass die Dinge so abgefuckt wie möglich klingen und das war im Kopf ein guter Wechsel für uns. Wir wollten uns zwingen, links abzubiegen, uns selbst zu überraschen», sagt Frontmann Simon Neil im NME-Interview. Und weiter: «Das neue Album ist ziemlich dreckig! Die Songs sind so fucking gut, weil sie wirklich körnige, dreckige, schreckliche Sounds mit wunderschönem Gesang mischen, oder umgekehrt», schwärmt Neil, der zugleich versichert: «Es wird klingen wie Biffy, aber es geht ums 'rocken' anstatt um 'Rock". (…) Es ist Kampf-Rock, Glas-ins-Gesicht-Rock.» In England besetzen Biffy Clyro diesen Sommer zum zweiten Mal die Headline Slots des Leeds- & Reading-Festivals, in Deutschland wurden Shows bei Rock am Ring und Rock im Park bestätigt. Umso schöner, dass sie danach wieder einen Abstecher nach Gampel machen. Text: openairgampel.ch