ON Pictures - life in living pictures!

BERN Airport – zweite Phase der Pistensanierung

BERN Airport – zweite Phase der Pistensanierung

Nachdem im zweiten Halbjahr 2016 die erste Etappe der Pistensanierung erfolgreich umgesetzt werden konnte, arbeiteten die involvierten Firmen mit Hochdruck an der Planung der zweiten Phase (Belagssanierung). Die Intensivbauphase startete anfangs Mai 2017.

Nachts zwischen 23.00 und 06.00 Uhr (ausgenommen Samstag- und Sonntagnacht) werden 8cm der bestehenden Betonpiste durch eine neue Asphaltschicht ersetzt. Wir konnten anlässlich der Baustellenbesichtigung die Arbeiten fotografisch dokumentieren.

Die zweite Etappe der Pistensanierung am Flughafen Bern ist in vollem Gange, zurzeit wird der Belag erneuert. Dabei wird in einem ersten Schritt ein Teil des Belages abgefräst und danach werden die Belagsschichten erneuert. Im Anschluss daran wird die Rillierung des Belags, das sogenannte «Groowing», vorgenommen. Diese Arbeiten führen unvermeidlich zu einer erhöhten und in den umliegenden Wohngebieten wahrnehmbaren Lärmemission, wobei die Grenzwerte der Lärmschutzverordnung eingehalten werden.

Die Flughafen Bern AG hat die Bevölkerung eingeladen, die Bauarbeiten an der Piste aus nächster Nähe mitzuverfolgen. Dieses nächtliche Spektakel haben sich rund 150 Interessierte nicht entgehen lassen und sich letzte Nacht auf den Weg an den Flughafen Bern gemacht. In einem eigens für die Besucher abgesperrten Bereich konnten sich die Interessierten ein Bild über den Stand der Bauarbeiten machen. Verantwortliche vom Flughafen Bern und den Bauunternehmungen standen zudem bei Fragen Rede und Antwort. Angesprochen auf den breiten Teilnehmerkreis von Nachbarn, Gemeindevertretern und Kritikern meint Mathias Gantenbein, Direktor der Flughafens Bern: «Wir haben mit etwa zwei Dutzend Nachtschwärmer gerechnet, gekommen sind deutlich mehr und vor allem viele Personen aus der Nachbarschaft, dies ist uns wichtig und freut uns sehr.»

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis am 14. Juli 2017. Der Flugverkehr ist nicht beeinträchtigt, die Arbeiten finden in der Nacht, jeweils von 23.00 bis 06.00 Uhr, statt. In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag finden keine Arbeiten statt. Die heutige Piste, als eigentliches Kernstück des Flughafens, ist 1959 erstellt worden und bisher keiner Gesamtsanierung unterzogen worden. Nun erfolgt eine Sanierung in zwei Etappen. Bereits im letzten Jahr wurde die Pistenrandbefeuerung erneuert und die gesamte Befeuerungsanlage auf LED Technologie umgerüstet.

Text: Medienmitteilung Flughafen Bern AG
Fotos: ON Pictures / Daniel Neeser

 
Comments