ON Pictures - life in living pictures!

All posts tagged Openair Gampel

Die 27. Ausgabe des Open Air Gampel ist vorbei und man blickt ausschliesslich in zufriedene Gesichter. Zufrieden die Besucher, die bei grosser Hitze und schönstem Sonnenschein die sensationellen Konzerte etwa von Foo Fighters, Placebo, Cypress Hill und Silbermond genossen, hie und da auch einige neue Bands, wie Triggerfinger, Alex Clare und andere entdeckten. Read more

Cro (Bildquelle: openairgampel.ch)

Cro (Bildquelle: openairgampel.ch)

Die Sample-Könige und besonders Crossover-affine Indie-Rapper von Chiddy Bang haben leider ihre gesamte August-Tour durch Europa abgesagt. Ersetzt werden sie durch CRO, den Pandarapper. Cro, der Mann mit der Pandamaske legt einen in der Szene fast beispiellosen Aufstieg hin. Inzwischen hat sein Video zu «Easy» über 10 Millionen Clicks, seine Facebook-Seite fast eine halbe Millionen Fans (Pandas!) und «Easy» ist – nachdem der Song bereits über 16 Wochen zum Free-Download im Netz erhältlich war – auf Platz 2 der deutschen Single Charts hochgeschossen. MTV nennt ihn den «heissesten Newcomer der deutschen Rapszene». Für Jan Delay ist er «die Zukunft von Deutsch-Rap» und seine Fans nennen ihn liebevoll den «Pandarapper».

Text: openairgampel.ch

The Joy Formidable (Bildquelle: openairgampel.ch)

The Joy Formidable (Bildquelle: openairgampel.ch)

Ist eine dreiköpfige Band, die aus dem Norden von Wales stammt und mittlerweile in London ansässig ist. Sängerin Ritzy Bryan und ihre beiden Jungs spielen ursprünglichen, epischen Grunge-Rock à la Arcade Fire oder den Yeah Yeah Yeahs. Anfang 2009 erschien mit «A balloon called moaning» ihr Debüt-Album, welches für kurze Zeit auch als freier Download im Netz erhältlich war. Kritiker überschlagen sich ob der unwiderstehlichen Dynamik mit Lobenshymnen. Die ‚Times‘ bezeichnet des Sound von TJF als «verträumten Indiepop» und der ‚New Musical Express‘ beurteilt ihn als «epischen, melodischen Pop einer Band, die die wahren Freuden des Lebens versteht». Der Guardian empfiehlt seiner Leserschaft mindestens ein Auge auf The Joy Formidable zu werfen – kommt da das nächste Big Thing aus England?

Donnerstag 20.30 – 21.30 Mainstage

Open Air Gampel – 1-Tagespass DO GAMPEL – Tickets

Open Air Gampel 2012 – Tickets

Text: Openair Gampel 2012

Das 26. Open Air Gampel ist Geschichte – und erst noch eine sehr erfolgreiche. Die Bilanz ist nahezu perfekt. Über 85‘000 Besucher haben in Gampel «iischi Party» gefeiert. Der Securitydienst und die Polizei Wallis ziehen ebenfalls ein positives Fazit; lediglich 40 Personen mussten vom Platz verwiesen werden und die vor allem am Donnerstag festgestellten Diebstähle auf dem Camping blieben an den folgenden Tagen praktisch aus. Der Sanitätsdienst verzeichnete rund 1‘400 Patientenkontakte, elf darunter mussten zwischenzeitlich hospitalisiert und chirurgisch behandelt werden. Am meisten Probleme bescherten dem Team klar die Hitze. In ‚Gampel‘ herrschten über das ganze Wochenende tropische Hitzetemperaturen von bis zu 35 Grad. Zahlreiche Besucher mussten infolge Überhitzung zwischenzeitlich versorgt werden. Dank dem auf dem ganzen Gelände verfügbaren Gratis-Trinkwasser konnte das Problem aber wesentlich entschärft werden. Auch die An- und Abreise hat tadellos funktioniert: PostAuto Wallis registrierte Insgesamt 30‘000 Passagiere und rund 3‘000 Autos wurden auf dem Park & Ride in Turtmann gezählt. In beiden Bereichen konnte eine Steigerung verzeichnet werden. Auch das Programm war «heiss»: Nicht nur die überzeugenden Auftritte von The Offspring, die sensationelle Light-, Laser- und Soundshow von Chemical Brothers und das schweizweit exklusive Comeback der Berliner Dancehall-Stars Seeed wussten zu überzeugen. Auch kleinere Acts, wie der sympathische DJ Fritz Kalkbrenner, das norwegische Mädels-Quartett Katzenjammer und der  melodische Punkrock von NoFX begeisterten die Massen. Weitere Highlights waren auch Adel Tawil mit Ich + Ich und The Baseballs am Sonntag, sowie die deutschen Nummer-Eins-Rocker Guano Apes.

Text: Medienmitteilung Openair Gampel

Konzertbilder von ON-Pictures.ch:

The Offspring

Ich + Ich

Ich + Ich

Skunk Anansie

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Konzertbilder finden sie hier: https://www.on-pictures.ch/category/gampel-2011.html

Partybilder von ON-Pictures.ch:

Die Atzen (Frauenarzt & Manny Marc) am «Touch me» im Winston-Partyzelt

Besucher am Festival

Abkühlung?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Party- und Besucherbilder finden sie auf unserer Facebook-Fanseite: http://www.facebook.com/onpictures

Hier die letzten News bevor das Festival um 12:00 Uhr eröffnet wird:

Kool Savas an Stelle von Simple Plan:

Kool Savas ist ein deutscher Rapper türkischer Abstammung. Der „King of Rap“ brachte 2002 sein erstes Soloalbum auf den Markt. Es schlug gewaltig ein: Platz 6 der deutschen Charts und eine Auszeichnung mit einem Comet. 2009 wählte ihn das HipHop-Magazin ,,Juice” zum ,,besten deutschen MC”. Im letzten Jahr veröffentlichte Kool Savas sein letztes und bislang erfolgreichstes Album. Kool Savas ersetzt Simple Plan, die ihre Tour wegen Krankheit des Sängers absagen mussten. Mit Kool Savas kommt der wohl beste Rapper erstmals nach ‚Gampel‘ – wir freuen uns!

Aufbau bald Beendet:

Bei heissen Temperaturen über 30 Grad wird überall noch eifrig gehämmert und gebaut. Das Gelände hat aber seinen speziellen Charm bereits. Man darf sich auf ein riesiges Festival, in einer atemberaubenden Kulisse und mit hochsommerlichen Temperaturen freuen. Wir erwarten deutlich über 80’000 Personen.

Quelle: Openair Gampel

Hier gehts es zum Special von ON-Pictures.ch